Zum Inhalt springen

Mediation in der Arbeitswelt

Konflikte zwischen Arbeitgeber, Arbeitnehmer und Betriebsrat nachhaltig angehen

Gerade in der Arbeitswelt gilt: Ein Konflikt muss rasch geklärt werden, sonst hapert es in der Zusammenarbeit jeden Tag aufs Neue. Der Gang zum Gericht ist dazu oft nicht geeignet; vielfach führt ein solcher Schritt nur zum Vertiefen von Gräben.

Meistens ist in Arbeitsrechtsfällen die Mediation effektiver, nachhaltiger schneller und kostensparender als gerichtliche Auseinandersetzungen.

Sie eignet sich, um Lösungen auf verschiedensten Konfliktfeldern zwischen Betriebsrat und Unternehmensleitung, zwischen Angestellten untereinander sowie zwischen Geschäftsführung und Mitarbeitern, zu finden.

Hartmut Göddecke

Ihr Mediator und Anwalt im Bereich Arbeitsrecht

Mediationsverfahren im Arbeitsrecht

  • wenn es um Belastungen im Miteinander von Arbeitnehmern untereinander geht (z.B. Mobbing)
  • wenn das Vertrauensverhältnis zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer gestört ist
  • wenn sich zwischen Betriebsrat und Unternehmensleitung Auseinandersetzungen ergeben, die nicht öffentlich ausgetragen werden sollen (z.B. Veränderung von Betriebsabläufen, Zuständigkeitsveränderungen bei Mitarbeitern)
  • bei Streitigkeiten um Gehälter und Arbeitsbedingungen

Kostensenkung durch Mediation

In der Arbeitswelt werden oft 10% bis 20% der Arbeitszeit unproduktiv mit Konflikten verbracht. Dabei geht es oftmals um Zuständigkeitsfragen und Kompetenzen. Die Folge davon sind vielfach Demotivation und Orientierungslosigkeit. Durch eine mediative Aufbereitung des gesamten Konfliktstoffs kann Klarheit erzeugt und die Arbeitszufriedenheit wieder hergestellt werden; die Produktivität wird gesteigert.

Kosten arbeitsrechtlicher Mediation

Die Mediation hat die Nase vorn: Sie ist nicht nur schneller durchgeführt, sondern kostet oftmals weniger Geld. Der Streitpunkt ist nachhaltig erledigt und es entwickeln sich keine Folgestreitigkeiten. Weiterhin ist zu beachten: Bei der Mediation gibt es im eigentlichen Sinne keine Verlierer; alle Parteien haben ihr Gesicht gewahrt und ihre Interessen in optimaler Weise wahrgenommen.

Ersparnisse durch Mediation in der Arbeitswelt

  • Krankheitskosten wegen krankheitsbedingtem Arbeitsausfall
  • Einarbeitungszeiten für Ersatzmitarbeiter
  • Abwanderung von frustriertem Personal
  • Zeitaufwand durch Konflikte, die während der Arbeitszeit ausgetragen werden
  • Erfordernis von Restrukturierung von Arbeitsprozessen

Mediator für Bonn, Köln, Siegburg und den Rhein-Sieg-Kreis

Das persönliche Gespräch ist ein wesentlicher Faktor für den Erfolg eines Mediationsverfahrens.

Unsere Kanzleiräume in Siegburg und liegen verkehrsgünstig und sind von den umliegenden Städten Bonn, Sankt Augustin, Troisdorf, Lohmar sowie von den Orten des Rhein-Sieg-Kreises und umliegenden Kreisen schnell erreichbar.

Rufen Sie uns an: (0 22 41 / 17 33 0)